News add+impact® – Emotionen im Fokus der Werbemittelforschung

add+impact® – Emotionen im Fokus der Werbemittelforschung

Die Diskussionen um Neuroscience und Bauchentscheidungen legen nahe: dem Kauf von Produkten, insbesondere aus den Low-Involvement-Kategorien, liegen oftmals unbewusste Motive zugrunde. Dazu kommt: Emotionen dominieren die Ratio.

Warum aber vertrauen viele Unternehmen immer noch Werbemittel-Pretests, die auf längst überholten Denkmodellen (wie z.B. dem AIDA-Modell) basieren?
Wir wissen es auch nicht, bieten mit add+impact® jetzt aber eine Alternative, die auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen fußt. Und Emotionen in den Vordergrund des Erkenntnisinteresses rückt.

add+impact® hilft Ihnen, Ihre Werbung noch effektiver zu gestalten und unterstützt Sie bei der Entwicklung von starken Marken!

Das macht add+impact® unique:

  • Starker Fokus auf der emotionalen Response auf das Werbemittel
  • Verknüpft tiefgehende qualitative Antworten mit verlässlichen quantitativen Indikatoren
  • Erfasst explizite wie implizite Learnings über die Marke
  • Lässt sich flexibel an die Bedürfnisse und Zielsetzungen des Kunden anpassen
  • Mit einer integrierten Benchmark für den Impact der Werbung auf die Markenwahrnehmung
  • Für klassische wie digitale Werbemittel in jedem Exekutionsstadium

Erfahrungen:

  • Mehr als 20 Jahre
  • Mehr als 7.000 getestete Werbungen
  • Mehr als 1.400 Marken
  • In über 50 Ländern

Referenzen:

nl-campbells nl-ford nl-heinz nl-loreal nl-schweppes

 

Für weitere Informationen zu add+impact® rufen Sie uns an oder schicken uns eine Mail.
+49 40 466 56 79 00